<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/main.96eddf4b7ceb.css" type="text/css" media="screen, projection">

Beispielen der Fliesen für kleine Designbäder

Lassen Sie sich von unseren Beispielen der Fliesen für kleine Bäder inspirieren

 

Heutzutage trifft man immer öfter auf Badezimmer, die überraschend wenig Raum bieten und für die es somit nicht einfach ist, die richtigen Beläge zu finden. Aber wir haben eine gute Nachricht für Sie: Es gibt verschiedene Beispiele von Fliesen für kleine Bäder, die es erlauben, den kleinen zur Verfügung stehenden Raum zu optimieren und dabei Stil und Funktionalität in Einklang zu bringen.

Sobald wir es mit einem kleinen Raum zu tun haben, gehen wir oft und gern einfach dazu über, die Beläge „ohne viel Federlesens“ auszuwählen: Ein kleines, einfaches Bad ist jedoch auch ein Teil einer Gesamtheit, die ein schön eingerichtetes Zuhause sein kann, und sollte deshalb im Stil und Design harmonisch darauf abgestimmt werden. In diesem kurzen Ratgeber möchten wir mit Ihnen einige Fliesenvorschläge für kleine Bäder teilen, um die Kreativität anzuregen und zu versuchen, den jeweils richtigen Stil zur passenden Gestaltung und Aufwertung eines „Miniraums“ zu finden. 

 

Ein kleines Badezimmer kann auch eine Gelegenheit sein

Warum soll einem Badezimmer von geringer Größe stilistisch nicht die gleiche Aufmerksamkeit zuteilwerden wie dem großen Badezimmer in der Wohnung? Bevor man entscheidet, welche Fliesen für ein kleines Bad am besten geeignet sind, lohnt sich ein Blick auf die Punkte, die zu berücksichtigen sind, um ein Ambiente von geringer Größe aufzuwerten:

- Nutzung des gesamten zur Verfügung stehenden Raums. Um ein kleines Badezimmer möglichst funktional zu gestalten, sollte jede nutzbare Oberfläche berücksichtigt werden, um den Raum zu optimieren und so ein nicht nur optisch, sondern auch atmosphärisch angenehmes Ambiente zu kreieren. Beispielsweise kann anstelle platzraubender Möbel die Fläche oberhalb des Waschbeckens, der Toilette oder des Bidets genutzt werden, um einen kleinen Wandschrank einzurichten, oder man kann anstatt der Badewanne eine platzsparende Dusche einbauen.
 

- Den Raum optisch vergrößern. Es gibt verschiedene Tricks, wie man einen Raum größer erscheinen lassen kann, als er in Wirklichkeit ist, z.B. durch Auswahl bestimmter Farben oder durch die Verwendung von Spiegeln. 

 

Damit sind bereits zwei Möglichkeiten genannt, die wenig Aufwand bereiten, aber entscheidend sein können, um einen Raum geringer Größe mit Stil und Persönlichkeit einzurichten. In diesem Zusammenhang sinddie Wandbeläge der entscheidende Ausgangspunkt, um die Gelegenheiten zu nutzen, die ein kleines Ambiente bieten kann. Verschaffen wir uns deshalb zunächst zusammen einen Überblick über die Fliesen für ein kleines Bad, die sich für die geringen Abmessungen dieses Raums am besten eignen. 

 

Die Wahl der Farbe macht den Unterschied

Die wirkliche Herausforderung beim Versuch der Verkleidung eines kleinen Badezimmers ist die erfolgreiche Herstellung eins funktionalen und entspannenden Ambientes, ohne dass dabei auf stilistische Aspekte verzichtet wird. Der erste zu berücksichtigende Punkt bei der Auswahl der Fliesen für kleine Bäder ist die Farbe: Oft haben nachträglich realisierte Badezimmer kein Fenster oder nur wenig Licht, weshalb es wichtig ist, auf helle Farben zu setzen.

Was die Wandbeläge betrifft, gelingt es leichten und leuchtenden Farben wie beispielsweise Weiß, Sand, Beige und Grau, das Ambiente optisch zu vergrößern.

Ein interessanter Vorschlag mit sehr schönen Fliesen für kleine Bäder ist Unique Travertine by Provenza, eine reizvolle und vielseitige Fliesenserie, die den Travertin in einer neuen, aktuellen Optik umsetzt und in vier eleganten Farbnuancen daherkommt, die es Ihnen erlauben, ein Ambiente mit einem bestimmten und einzigartigen Charakter zu kreieren: Chocolate, Cream, Silver und White.

Auch wenn Weiß die Königin der Farben ist, wenn es darum geht, den Raum optisch zu vergrößern, besteht die Möglichkeit der Auswahl mehrerer Farbtöne, um den Wandbelägen Ihres Badezimmers Originalität zu verleihen. Darüber hinaus liegt der eigentliche ästhetische Vorteil dieser Kollektion darin, dass die Palette an Finishs und Oberflächen überraschend umfassend ist: Vein Cut mit den typischen Bänderungen, die durch das Zersägen mit der Äderung entstehen; Minimal, inspiriert von der rückseitigen Bearbeitung des Travertins; Ruled mit einer Reliefstruktur aus Rillen und Furchen; Ancient mit der Umsetzung einer Antikoptik, die sich in erster Linie für Gestaltungen im Retro-Look eignet. 

Die optimalen Formate für kleine Badezimmer

Wie steht es mit der Behauptung, dass in einem kleinen Badezimmer unbedingt kleine Fliesen zu verlegen sind? Entscheidet man sich für Fliesen von geringer Größe für das Bad, besteht die Gefahr, dass die Oberflächen wie ein Raster mit zahlreichen Fugen und Fugenmassen erscheinen.

Stattdessen sind große Fliesen die richtige Lösung für kleine Bäder, da mit ihnen der Raum optisch vergrößert wird; es sind nämlich weitaus weniger Fugen vorhanden, die den Eindruck einer Verkleinerung des Raums erwecken würden. 

Eine weitere interessante Möglichkeit, Designbeläge zu erstellen, ist das Verlegen von Fliesen mit unterschiedlichen Formaten in ein und demselben Ambiente. Beispielsweise können Großformate für den Bereich der Dusche und kleinere Fliesen für die anderen Oberflächen eingesetzt werden. 

Eine Kollektion, die das Spiel mit den Formaten der Fliesen erlaubt, ist TotaLook by Emilceramica: Es handelt sich hierbei um eine komplette und koordinierte Serie keramischer Materialien, mit der es möglich ist, unterschiedlichste Einrichtungsanforderungen zu erfüllen. Von den Harzversionen 60x60 cm bis hin zu den Majoliken 6x24 cm mit ihren eleganten Matt- und Glanzfinishs erlaubt diese Palette ein facettenreiches Zusammenspiel von Materie und Licht, das seinesgleichen sucht.

 

Vorgehensweise zur Verlegung der Fliesen

Unter den äußerst wirksamen Tricks, die zur Verfügung stehen, um ein kleines Badezimmer optisch größer erscheinen zu lassen, dürfen wir das Verlegemuster der Fliesen nicht vergessen. Ob man sich nun für Riemchen oder quadratische Fliesen entscheidet, mit einer diagonalen Verlegungdes Materials im Badezimmer entsteht der Eindruck einer optischen Vergrößerung des Raums.

Eine andere Art und Weise, Fliesen für kleine Bäder effektvoll einzusetzen, ist das Kombinieren von Fliesen in verschiedenen Größen und Formen: Beispielsweise können kleinere Fliesen für die Wand und größere Formate für den Boden verwendet werden – oder umgekehrt. Bevorzugt man dagegen die farbliche Einheitlichkeit, kann man das Wagnis eines Spiels von Kompositionen mit verschiedenen Verlegemustern eingehen: vertikal, horizontal und diagonal. Auf diese Weise wird auch ein monochromer Look in unseren Augen zu einer interessanten Lösung.

 

Eine Kollektion für die Kombination verschiedener Formate und Größen

Eine Kollektion, die es erlaubt, mit verschiedenen Formen und Verlegelösungen zu spielen, ist Lombarda by Ergon, eine Serie von Fliesen für das Bad, die es vermag, den Räumen einen einzigartigen und innovativen Stil, aber auch Eleganz und Funktionalität zu verleihen. Riemchen, Mosaik und großformatige Platten, orientiert am Ceppo di Gré, dem typischen Stein der Mailänder Palazzi des 20. Jahrhunderts, können mit einem originellen Design und unter Nutzung der Nuancen und Finishs, die die Kollektion anbietet, verlegt werden: Weiß, Grau und Schwarz in geläppter und natürlicher Version.

Eine Kollektion wie Lombarda kann Ihnen dabei helfen, die Projektierung und Gestaltung auch von Räumen mit begrenzter Quadratmeterzahl nach den neuesten Trends auszurichten.

 

Muster und Texturen machen das Bad interessanter

Nachdem wir gesehen haben, welche Farben, Formate und Verlegelösungen sich am besten für die Fliesen für ein kleines Bad eignen, möchten wir darauf hinweisen, dass auch Muster und Texturen der Fliesen einem derartigen Ambiente Stil verleihen können. Beläge mit dieser Art Bearbeitung dienen zur Aufwertung eines Raums oder zur Charakterisierung von Bereichen, die stärker in den Vordergrund gerückt werden sollen.

Welcher Grund Sie auch immer dazu bewegt, Fliesen mit Texturen und Mustern für das Bad einzusetzen, vergessen Sie dabei nicht, dass die Beläge auch ein Ausdruck Ihrer Persönlichkeit sind: Suchen Sie sie deshalb ohne Zeitdruck aus und nehmen Sie sich alle Zeit, die Ihnen dafür als erforderlich erscheint. Die verschiedenen Finishs der Fliesen für ein kleines Bad sind eine einmalige Gelegenheit, mit einem „Mix and Match“ von Texturen und Phantasien zu spielen, um optisch höchst beeindruckende Oberflächen zu kreieren oder einem kleinen Raum einfach einen Hauch an Originalität zu verleihen.

Zum Schluss dieses kurzen Ratgebers möchten wir noch einmal unterstreichen, dass jeder Bereich Ihres Zuhauses – und zwar auch ein Raum mit begrenzter Quadratmeterzahl – ein Ausdruck Ihrer Art und Weise zu leben ist, wie auch immer Ihre Wahl für die Gestaltung eines Bads von geringer Größe ausfällt.

Nun sind Sie an der Reihe: Finden Sie Ihren Stil mit Muße, und kreieren Sie ein kleines Designer-Bad, das sich harmonisch in die Gesamtheit Ihres Zuhauses einfügt. 

 

08 April 2021