<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/main.93eb39e04a8e.css" type="text/css" media="screen, projection">

Entdecken Sie die 3 Trends in Feinsteinzeug für Ihre Küche

In den eigenen vier Wänden ist die Küche wahrscheinlich das am meisten frequentierte Ambiente: Unabhängig von der jeweiligen Größe gilt sie als ein polyfunktionaler Ort, an dem sich gewöhnlich zahlreiche Aktivitäten konzentrieren. Ob sie nun das Esszimmer einschließt (oder nicht), als Open Space oder als Insel ausgeführt ist, in einer Ecke eingerichtet ist, wenig oder viele Quadratmeter aufweist... es ändert nichts an der äußerst zutreffenden Annahme, dass man in der Küche – auch mehrmals am Tag – mit der Familie oder mit Freunden zusammenkommt: Dieser Raum regelt das tägliche Leben und ist der passende und häufig genutzte Rahmen für geselliges Beisammensein. Es ist somit offensichtlich, dass es sich dabei um einen Bereich handelt, dem höchste Aufmerksamkeit zu widmen ist: Er kann starkem Verschleiß ausgesetzt sein und verdient nicht nur einen Grad an Hygiene, die seiner Nutzungsfrequenz und der Verletzlichkeit seiner Funktion gerecht wird, sondern auch – was man nicht unterschätzen sollte – eine aufwertende und angenehme ästhetische Gestaltung, um seinen Stellenwert als Mittelpunkt unseres alltäglichen Daseins zu unterstreichen. Die Verwendung von Feinsteinzeug in der Küche ist der gemeinsame Nenner für all diese Zwecke, da sich sämtliche Eigenschaften dieses Produkts dort bestens entfalten können.

 

Feinsteinzeug in Natursteinoptik für die Küche

Vor einigen Jahren waren neutrale Keramikfliesen in der Küche der Standard schlechthin: Die Ambiente waren kaum zu unterscheiden, und Individualität suchte man nahezu vergebens, da hierzu einfach die Voraussetzungen fehlten. Heute dagegen ist es nicht nur möglich, sondern auch eine dringende Empfehlung, die eigenen Einrichtungswünsche in perfekten Einklang mit der abschließenden Gestaltung zu bringen: Ein Raum, der in jeder Hinsicht den eigenen Geschmack widerspiegelt, erleichtert das tägliche Leben und lädt zu mehr Relax ein, vor allen Dingen, wenn man nicht zu ständiger und außergewöhnlicher Instandhaltung gezwungen ist. Feinsteinzeug ist auch eine Lösung für diese Unwägbarkeit, während es gleichzeitig jedem Ambiente eine besondere und unerwartete Optik zu verleihen vermag: Fliesen für die Küche in Natursteinoptik, zum Beispiel, sind mit Sicherheit eine Wahl, die nicht gerade auf der Hand liegt. Gleiches gilt für die von der Kollektion Unique Travertine by Provenza angebotene Varietät: Eine echte Hymne an die kalksteinbezogene Stofflichkeit des Travertins dank eines Angebots anbeeindruckenden und vielseitigenLösungen, die in der Lage sind, ein klassisches Material auf neue und extrem aktuelle Art und Weise zu interpretieren. Eine solide Basis dieses Projekts sind die von der Emilgroup geleiteten Studien über die verschiedenen Bearbeitungen des Travertins, damit jede Verkleidung in Natursteinoptik für die Küche sich als wiedererkennbar ausgeben und perfekt in jeden Einrichtungskontext integriert werden kann. Mit vier Farben (White, Silver,Cream,Chocolate) umfasst die Kollektion zahlreiche Varianten: Von den eher üblichen wie Vein Cut– mit den typischen Bänderungen in Längsrichtung, die durch das Zersägen in Richtung der Äderung entstehen – und Ancient mit der edlen Antikoptik, die sich perfekt für stilvolle Sanierungen und Gestaltungen im Retro-Look eignet, bis hin zu den ausgefallenen wie Ruled – mit einer Reliefstruktur aus Rillen und Furchen – und  Minimal, die sich an der rückseitigen Bearbeitung des Travertins orientiert. Die Verlegung von Feinsteinzeug in der Küche kann alle Flächen umfassen, d.h. Wände und Böden, denen mit den Großformaten 90x180 und 60x120 eine besondere Ausstrahlung verliehen wird; aber auch den Spritzschutz am Herd, wo das klassische Mosaik durch Fliesen 20x30 oder 20x20 mit bruchrauer Optik ersetzt werden kann.

Feinsteinzeug in Betonoptik für die Küche

Soll es nicht Naturstein sein, bietet sich Betonoptik an. Möchte man kein Feinsteinzeug in der Küche verwenden, kann die Entscheidung für unverkleidete Wände sicherlich im Trendliegen, obwohl sie nicht unproblematisch ist: Die beim Kochen entstehenden Dämpfe und die starke Hitze, die typisch für dieses Ambiente ist, können dazu beitragen, dass sich mit der Zeit Feucht- oder Schadstellen und dergleichen an den Wänden bilden, die nach geraumer Zeit kostenintensive und umfassende Instandhaltungsarbeiten nach sich ziehen können. Fliesen in Betonoptik für die Küche sind in diesem Zusammenhang eine ausgezeichnete Lösung, da sie nicht nur die gewünschte Optik wiedergeben, sondern auch eine Fülle an Optionen zur individuellen Gestaltung anbieten. Mit Re-Play Concrete by Provenza nimmt die Farbe zwar einen wichtigen Platz ein, wie das Angebot mit den sechs äußerst vielseitigen und untereinander kombinierbaren Lösungen (Sand,White,Grey,Dark Grey,Verdigris,Anthracite) zeigt, die es vermögen, den Raum optisch zu vergrößern und ihm eine raffinierte und starke Atmosphäre zu verleihen, aber es ist das Design, das gegenüber dem rohen Beton den Unterschied ausmacht, da nämlich drei beliebig miteinander kombinierbare Varianten zur Verfügung stehen, um das gestalterische Potenzial der Kollektion voll ausschöpfen zu können: Recupero, eine Version mit abgeschabter Optik, die das Erscheinungsbild der sanierten Materialvorlage kopiert; Cassaforma Flat mit Abdrücken von Holzschaltafeln auf dem Beton, wie es bei der gleichnamigen Bautechnik üblich ist;Cassaforma 3D, die Version für Wandbeläge, die der Schalungsoptik eine materialbetonte Unregelmäßigkeit verleiht und eine auf die Oberflächenstruktur der Fliese abgestimmte Grafik aufweist. Tiefe und volumetrische Spiele kreieren wird somit zum Kinderspiel, dem nur noch die Phantasie Grenzen setzen kann. Auch in diesem Fall sind Großformate, sofern möglich, zu bevorzugen, da sie dem jeweiligen Projekt eineüberaus moderne und zeitgemäße Ausstrahlung verleihen und das Raumgefühl verstärken: Nur mit Feinsteinzeug ist es nämlich möglich, die Potenzialitäten der Keramik für die Küche im Format 80x160, im quadratischen Format 80x80, aber auch in kleineren Größen und spezifischen Lösungen weitgehend zu nutzen.

 

Feinsteinzeug in Holzoptik für die Küche

Holz ist ein weiteres Material von erhöhter Empfindlichkeit, das in Küchen und Badezimmern aus Gründen der Hygiene und Widerstandsfähigkeit normalerweise nicht eingesetzt wird: Das Risiko von Fleckenbildung und Verschleiß, welches oft auch nach entsprechender Behandlung mit Produkten zur Verbesserung der Performances weiterhin besteht, führt dazu, dass die Lebensdauer in solchen Räumen ziemlich kurz ausfällt – auch aufgrund der Notwendigkeit kontinuierlich auszuführender Reinigungen, die mechanischen Stress verursachen. Bodenbeläge aus Feinsteinzeug für die Küche sind dagegen aus ganz anderem Holz geschnitzt: Sämtliche Flüssigkeiten, Lebensmittel usw., die auf den Boden gelangen, können problemlos entfernt werden, d.h. mit absoluter Leichtigkeit, ohne dass dauerhafte Verunreinigungen oder Schäden zurückbleiben. Im Gegenteil, die Bewegungsfreiheit zwischen den Räumen scheint nun nahezu grenzenlos zu sein: Beispielsweise hinterlässt das häufige Verrücken der Stühle am Esstisch oder das ständige Hin und Her am Herd während der Zubereitung des Mittag- bzw. Abendessens keine Abrieb- oder Druckspuren mehr, womit auch die Sorge bezüglich eventueller Reparatur- oder Ausbesserungsarbeiten von vornherein entfällt. Zudem kann der Rückgriff auf Fliesen in Holzoptik für die Küche – vor allen Dingen dann, wenn man auf der Suche nach einer besonders unüblichen Optik ist – auch für Küchenarbeitsplatten und Wandverkleidungen jeder Art in Betracht gezogen werden; denn die außergewöhnliche physische Toleranz des Feinsteinzeugs gewährleistet, dass jede starke Temperaturveränderung und jeder - auch heftige - Stoß weder Schäden noch Gefahren verursacht. Somit bereitet auchAlter by Provenza nur positive Überraschungen: Die Inszenierung verschiedener Ausführungen wertvoller antiker Eichenhölzer, die mit bunten Harzeinschlüssen aufwarten können, verleiht Helligkeit und Charakter mittels vier Farben(Sbiancato,Miele, NoceundBruciato), die durch eine weitere Option mit den gleichen Nuancen bereichert werden; es handelt sich dabei um in Harz eingetauchte Querschnitte des Holzes, die eine besondere Anordnung aufweisen, welche ein anderes, von den üblichen Dielen abweichendes Muster mit mehr Bewegung und ästhetischer Varietätbietet. Die klassische Anordnung gewährleistet auf jeden Fall eine Effizienz, die als nahezu zeitlos definiert werden kann: Das rechteckige Format vermittelt Tiefe dank der Länge der Fliesen in der Größe 20x120, oder auch in einer kleineren Ausführung von 6,5x60, die sich insbesondere für vertikal ausgerichtete Wandverkleidungen eignet.

15 November 2021