Was ist der günstigste Bodenbelag?

Bei der Kaufentscheidung stellt man sich oft die Frage: Was ist der günstigste Bodenbelag? Bei einem Raumgestaltungsprojekt, sei es im Wohn- oder Geschäftsbereich, spielt die Preisfrage in der Regel eine wesentliche Rolle. In unserer Vorstellung können wir zwar die kühnsten Designideen grenzenlos auszuleben, doch kommt der Moment, an dem die Kreativität mit der Machbarkeit und den Budgetanforderungen in Einklang zu bringen ist. Die Wahl des Materials ist diesbezüglich eine Schlüsselfrage, die den Unterschied zwischen einem Projekt, dem nichts im Wege steht und einem, das nur eine Idee bleibt, ausmachen kann. Die Kosten für einen Bodenbelag hängen von verschiedenen Faktoren ab: Neben der Art des Belags sind auch Verlegetechnik, Zuschnitt, Fliesenformat, Ausführungen und nicht zuletzt die Arbeitskosten zu berücksichtigen. Abgesehen von diesen Punkten, die die in dieser Planungsphase zu ermittelnden Kostenelemente darstellen, sollte ein guter Planer mit Weitblick von der Überlegung ausgehen, dass ein Boden dann wirtschaftlich ist, wenn er langlebig ist. Sehen wir uns also an, welcher Bodenbelag am wirtschaftlichsten ist und inwiefern sich Feinsteinzeug in den meisten Fällen und Projekten als gelungenes Material erweist.

Preiswerte Beläge: Welche stehen bei den Boden-Trends 2022 hoch im Kurs?

Die Trends dieses Jahres zeichnen ein klares Bild davon, welche Beläge und insbesondere welche Bodenbeläge bevorzugt werden: Feinsteinzeug steht an erster Stelle, auch aufgrund seiner Erschwinglichkeit. Es erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da es den authentischen Charakter geschätzter Materialien in die Orte des Alltags und in jedes Raumkonzept überträgt. Im Vergleich zu Naturmarmor, edlen Hölzern und erlesenen Gesteinen ist Feinsteinzeug, das diese Materialien nachempfindet, preiswerter, wobei es die Ausstrahlung des natürlichen Vorbilds getreu wiedergibt, ja sogar noch wertiger umsetzt. Dank modernster Keramiktechnologien und einer akkuraten Forschungs- und Entwicklungsarbeit geben Fliesen aus Feinsteinzeug die Optik der gefragtesten Belagsmaterialien äußerst realistisch wieder. Neben den opulent wirkenden Marmorimitaten erleben wir ein großes Comeback der Steinoptiken. Dies entspricht genau den Trends von 2022 und der modernen Art des Wohnens, die sich die Natur zum Vorbild nimmt und mit minimalistischen und urbanen Stilwelten liebäugelt. Stein drückt Beständigkeit aus und vermittelt ein Raumgefühl, das beruhigt und die Vorstellung von einem sicheren Rückzugsort schafft, in dem man sich selbst sein kann und vom Chaos der Außenwelt geschützt ist. Unique Travertine by Provenza interpretiert dieses Bedürfnis und drückt es in einer Kollektion aus, in der Ästhetik und Funktionalität eine überzeugende Synthese bilden. Hier wird Travertin in allen Gestaltungsvarianten, Sedimentschichtungen und Kalkausfällungen erforscht und in eine Palette äußerst zeitgemäßer und vielseitiger Lösungen umgesetzt. Die vier eleganten, dezenten Farbvarianten sind in vier verschiedenen Oberflächen erhältlich. Eine Vervielfältigung der Ausdrucksmöglichkeiten für Fliesen in Travertinoptik, die preisgünstig sind und allen gestalterischen Anforderungen gerecht werden: die weiche Struktur von Vein Cut, das dreidimensionale Muster von Ruled, die Schlichtheit der Version Minimal und die charmante Patina von Ancient. Die breite Palette der erhältlichen Formate bezeugt die Vielseitigkeit der Kollektion, eine Synthese aus klassischer Materialität und modernem Geschmack, die zur Basis für unterschiedlichsten Designideen, ob klassisch oder ausgefallen, wird.

Wetterfeste, günstige Bodenbeläge für Balkone

Die gleiche Sorgfalt sollte man, was Design und Erschwinglichkeit betrifft, dem Außenbereich widmen:wetterfeste, günstige Bodenbeläge für Balkone sind maßgeblich für die gelungene Umsetzung eines Projekts. Auch der Außenbereich eines Hauses (Balkone und Terrassen, Gehwege und Außenanlagen) spielt eine wichtige Rolle für eine gelungene Gesamtgestaltung. Der Außenbereich ist in der Regel der erste Begegnungspunkt zwischen Haus und Besucher, eine Visitenkarte, aber auch ein privater Wohlfühlort (wenn wir an Balkone denken) zum Entspannen und für einen kleinen Luxus im Alltag: einen Kaffee im Freien, einen Abend mit Freunden. Um diese Möglichkeit voll auszuschöpfen, ist die Wahl des richtigen Belags von entscheidender Bedeutung, eine Lösung, die schönes Aussehen mit gutem Preis verbindet. Auch hier erweist sich Feinsteinzeug als die beste Wahl. Die gesamte Palette an Ausdrucksmöglichkeiten steht auch für den Außenbereich zur Verfügung, wo Leistungsmerkmale wie Witterungsbeständigkeit eine große Rolle spielen. Denn gerade im Außenbereich kommen die technischen Vorzüge eines guten Bodenbelags zum Tragen. Feinsteinzeug ist in diesem Bereich unübertroffen: Die Fliesen sind unglaublich tritt- und stoßfest, unempfindlich gegen Druckbelastungen und Temperaturschwankungen, beständig gegen Frost und Feuchtigkeit und außerordentlich langlebig. Es handelt sich um einen zuverlässigen Bodenbelag, bei dem nur die Wahl des gewünschten Designs Kopfzerbrechen macht. Wenn es um moderne Bodenbeläge für den Außenbereich geht, ist Medley by Ergon eine unerschöpfliche Quelle von Anregungen. Die Kollektion ist eine moderne Interpretation des typisch venezianischen Terrazzobodens, die einerseits auf die Tradition zurückgreift und andererseits durch ein freches Flair den zeitgenössischen Geschmack trifft und vielseitige Verwendungsmöglichkeiten eröffnet. Die sechs Farben (drei neutrale und drei kräftige) sind in einer Tracklist erhältlich, die der Optik der jeweiligen Versionen – Minimal, Classic, Pop und Rock –, welche sich in der Form Splitter unterscheiden, angepasst ist. Die Auswahl von Medley erweitert das Designpotenzial des Materials, das unglaubliche stilistische Raffinesse verspricht. Eine ungewöhnliche Serie mit lebhafter Splitteroptik, die Charakter, Raffinesse und unkonventionelles Flair ausstrahlt.

Welcher Bodenbelag lässt sich am einfachsten verlegen? Und warum ist er wirtschaftlich?

Um herauszufinden, welcher Bodenbelag der wirtschaftlichste ist, sollte man sich einige Fragen stellen: Welcher Bodenbelag lässt sich am einfachsten verlegen? Was ist der haltbarste, was ist widerstandsfähigste?

Für die Wirtschaftlichkeit von Belägen sind mehrere Faktoren ausschlaggebend. Die Kosten für die Verlegung hängen in erster Linie von der vom Verleger gewählten Technik, aber auch vom Verlegebild ab: Die rechtwinklige Verlegung ist am einfachsten, die Mosaikverlegung gehört zu den aufwändigsten. Zu beachten ist auch, dass die direkte Verlegung auf einem alten Belag, anstatt diesen entfernen und womöglich den Estrich egalisieren zu müssen, in puncto Material und Lohnkosten wirtschaftlicher ist. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, wenden Sie sich bitte mit diesem Formular an unser Team. Wir erteilen Ihnen gern alle Informationen, auch zu den Preisen der einzelnen Kollektionen.
Vergessen wir nicht, dass ein Boden dann wirtschaftlich ist, wenn er langlebigund zuverlässig ist. Feinsteinzeug vereint in sich all diese Vorzüge: Neben einfacher Verlegung, Langlebigkeit, Widerstandsfähigkeit bietet es eine Vielfalt an ästhetischen und projektbezogenen Optionen durch Oberflächen und Anmutungen, denen die weltweit beliebtesten, die edelsten, anspruchsvollsten, aber auch die ursprünglichsten Materialien zum Vorbild dienen. Auf diese Rückbesinnung auf die Ursprünge basiert das Konzept von Sixty by Emilceramica. Die Kollektion zelebriert die ersten 60 Jahre der Emilgroup mit einer Reise durch die Zeit zwischen Stilrichtungen und Designwelten. Sie setzt sich mit dem Grundelement, auf dem die gesamte keramischen Kunst basiert, auseinander: dem Ton. Das urzeitliche, authentische Material, wird durch die modernen Möglichkeiten mit Verzicht auf jede Art von Reproduktion als reine Materie zur Geltung gebracht. Für jedes Jahrzehnt – seit der Gründung der Emilgroup im Jahr 1961 bis heute – schlägt der Katalog von Sixty Fliesen in Tonoptik in einer bestimmten dominierenden Farbe vor. Angefangen bei der Farbvariante Fango der 1960er Jahre bis hin zu den heutigen Möglichkeiten mit der Farbe Sabbia, interpretiert Emilgroup das Material Ton mit Hingabe und innovativen Ideen, eine Entwicklung, die seit über sechzig Jahren andauert. Zwei Fragen und zwei Bedürfnisse werden hier zusammengebracht: Was ist der wirtschaftlichste Bodenbelag, was ist der Belag, der das Ausgangsmaterial am getreuesten nachempfindet?

26 Oktober 2022