<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/bceb7cc9b2f4.css" type="text/css" media="screen, projection">

Fliesen und Möbel aufeinander abstimmen

Die Frage, wie man Fliesen und Möbel richtig aufeinander abstimmt, ist eine der zentralen Herausforderungen für jeden Interior Designer und alle, die ihr Zuhause mit Stil und Harmonie einrichten wollen (ohne dabei unästhetische Fehlentscheidungen zu treffen). Entscheidend für eine gelungene Einrichtung ist das richtige Gleichgewicht zwischen Belägen und Möbeln. Wie bei einem gut durchdachten Dialog zwischen Requisiten und Bühnenbild, entsteht nach demselben Prinzip auch in unserem Zuhause ein harmonisch ausgewogenes Ambiente.
Die richtige Kombination von Fliesen und Möbeln ist keine unmittelbar zu treffende Entscheidung; schließlich geht es hier um das Schlüsselelement bei der Raumgestaltung. Am Anfang sollte immer die Frage stehen, welchen Eindruck, welches Raumgefühl, welche Empfindung und welchen Stil wir vermitteln wollen und welche Anforderungen und Designvorstellungen wir mit der Kombination von Möbeln und Fliesen verbinden.
Im Folgenden geht es um einige Ratschläge, wie ein harmonisch ausgewogenes und gelungenes Interieur gelingt.
Die wichtigste Strategie ist sicherlich die der farblichen Abstimmung. Dabei kann man sich einerseits innerhalb desselben Farbspektrums bewegen, um eine ruhigere, ausgewogene Stimmung zu erreichen (etwa mit Weiß und hellen Tönen in Kombination mit neutralen oder pastelligen Farben), oder sich andererseits zu mutigeren und starken Kontrasten entscheiden. Ein weiteres wichtiges Merkmal, das im Hinblick auf das Zusammenspiel von Wänden, Böden und Einrichtung zu bedenken ist, sind sicherlich die Oberflächen und Texturen der Materialien. Für eine gekonnte Entscheidung und die richtige Abstimmung der verschiedenen Einrichtungselemente, ist die Berücksichtigung der Farbe allein nicht ausreichend. Vielmehr müssen Maserungen, Verarbeitung und die Oberfläche der ausgewählten Materialien in Betracht gezogen werden. Optisch markantere Texturen (wie beispielsweise die typischen Maserungen von Holz) mit neutralen, vollflächigen und laminierten Oberflächen zu kombinieren, ist oftmals eine hervorragende Strategie, um eine stimmige Gesamtwirkung zu erzeugen. In diesem heiklen (aber kreativen) Ringen um das richtige Gleichgewicht, übernimmt Holz zweifelsohne eine Hauptrolle; dank des vielfältigen Angebots im Bereich von Feinsteinzeug mit Holzoptik bei Farbe und Textur, liegt dieses Material absolut im Trend bei der Einrichtung sämtlicher Wohnräume.

Die richtigen Böden für eine Einrichtung aus Holz

Möbel aus Holz sind bei jeder Einrichtung seit jeher das zentrale Element, angefangen beim klassischen Stil mit traditioneller Verarbeitung bis hin zu neuen Horizonten und moderneren Einrichtungstrends wie dem Industrial Style, dem skandinavischen Wohnstil oder Shabby Chic. Mit Holz kann heutzutage in jedem Ambiente eine wohnliche und zugleich frische und zeitgenössische Atmosphäre erzeugt werden.
Bei der Auswahl der richtigen Böden für Einrichtungen aus Holzbesteht eine klassische Lösung sicherlich in der Auswahl von neutralen und hellen Farbtönen - diese bilden eine klare und vielseitige Grundlage, auf der mit Möbeln aus Holz wirkungsvolle Akzente gesetzt werden können.
Individueller und ästhetisch anspruchsvoller ist die Entscheidung zugunsten eines Holzbodens. In diesem Fall bedarf es einer sorgfältigen Abstimmung der Holzart der Möbel und der Fliesen, bei der die Farbe, der warme oder kühle Unterton sowie die Textur zu berücksichtigen sind, um im Zusammenspiel von Holz mit Holz entweder fließende Übergänge oder gelungene Kontraste zu erzeugen.
Vor diesem Hintergrund erweist sich die Kollektion Provoak by Provenza als optimale Entscheidung für Böden für Einrichtungen aus Holz als Hommage an die Vielseitigkeit von Holz in seiner ganzen gestalterischen und ästhetischen Ausdruckskraft. Charakter, Natürlichkeit, Wärme. Das sind die Merkmale der Kollektion, bei der die facettenreiche Oberfläche der Eiche die Inspiration lieferte. Das Potenzial dieses Materials in Kombination mit einer Einrichtung aus Holz liegt vor allem in der eleganten Textur dieser Fliesen mit ihrer natürlichen und zugleich kompakten Maserung, die mit jedem Ambiente harmoniert und einen ästhetischen Mehrwert erzeugt. Ein Grund hierfür sind die fünf verfügbaren Farbtöne, die für jede stilistische Vorstellung die richtige Holzoptik bieten. Besonders beliebt für eine kontrastreiche und stilsichere Raumgestaltung ist die Farbnuance Nero Bruciato, die genau die richtige Lösung für Böden in dunkler Holzoptikin Kombination mit helleren Holztönen bei der Einrichtung darstellt. Die Optik der abgeflammten Oberfläche betont den eleganten und exklusiven Charakter von Eichenholz und verleiht dem Boden gleichzeitig ein modernes Flair.

Welche Bodenfarbe passt am besten zu Ihrer Einrichtung?

Sollte die Einrichtung heller oder dunkler als die Farbe des Bodenbelags sein? Diese Fragen verursachen zweifelsohne das größte Kopfzerbrechen bei der Wohnraumgestaltung. Auch hier hängt wiederum alles davon ab, welches Raumgefühl erzeugen werden soll. Ein heller Boden wird im Raum ein Gefühl der Frische, Luftigkeit und Helligkeit schaffen und ist sicherlich vorzuziehen, wenn kleinere Räume optisch größer erscheinen sollen. Generell ist ein heller Bodenbelag unproblematischer in punkto Kombination und Einrichtung und mildert sämtliche Kontraste entsprechend ab.
Im Gegensatz dazu, lässt ein dunklerer Bodenbelagden Raum kompakter erscheinen und die Kombinationsmöglichkeiten sind nicht ganz so offensichtlich, eröffnen aber gerade deswegen ein stilistisch anspruchsvolles Gestaltungspotenzial voller Ausdruckskraft. Mit einer dunklen Oberfläche lassen sich Möbel wirkungsvoll in Szene setzen, um ein modernes und exklusives Wohngefühl zu kreieren.
Was das Holz anbelangt, erweist sich ein mit der Einrichtung kontrastierender Farbton mehrheitlich als erfolgversprechende Option, um gelungene Akzente zu setzen, ohne die harmonische Gesamtwirkung des Raums zu beeinträchtigen.
Mimesis by Emilceramica ist im Hinblick auf die zahlreichen ästhetischen Ausdrucksmöglichkeiten von gebürsteter Eiche eine hervorragende Option. Die Kollektion bringt den natürlichen und kraftvollen Charakter von Holz in vollendeter Weise zum Ausdruck; Astlöcher und Maserungen werden zum Zeichen authentischer Schönheit eines Materials, das sich selbstbewusst in modernes und designorientiertes Ambiente einfügt. Mit ihrer dem Original täuschend ähnlichen Optik dank der innovativen Real-Technologie, ermöglichen die vier Farbgebungen Avorio, Ecru, Miele und Tabacco (wobei letztere perfekt für einen rustikalen Bodenbelag geeignet ist), ein nahezu identisches Erleben der Ästhetik und Haptik eines Holzbodens.

Wie stimme ich einen Bodenbelag mit Holzoptik auf die Möbel ab?

Bodenbeläge mit Holzoptik sind wie die Grundierung auf der Leinwand eines Künstlers und bieten ideale Voraussetzungen zur Verwirklichung individueller Einrichtungsstile. Je nach Farbnuance, Textur und Farbtemperatur des Bodenbelags, können wir unseren Wünschen beim Mobiliar freien Lauf lassen. So bilden beispielsweise Bodenbeläge in dunkler Holzoptik (und gegebenenfalls breiteren Formaten) einen ausgezeichneten Rahmen für Einrichtungen im Industrial Style, wohingegen naturbelassene, hellere Holzoptiken eher für einen klassischen Stil oder den nach wie vor aktuellen Shabby Chic prädestiniert sind.
Holzböden passen gut zu den kühlen Nuancen von Metall im Industrial-Look und überzeugen in Kombination mit laminierten Oberflächen und der typischen Rauheit von Naturstein. Orientierungshilfe bei den unzähligen gestalterischen Möglichkeiten sollte in jedem Fall immer die harmonische Abstimmung auf Farbe und Textur sein.
Um die Fliese zu finden, die Ihrer Wunschatmosphäre und Stil am besten entspricht, reicht ein Blick auf die Fülle von Möglichkeiten der Kollektion Millelegni by Emilceramica: Eine Reise durch die gesamte Welt der edelsten Holzarten und deren Umsetzung in exklusive und moderne Beläge. Für die Kollektion dienten sämtliche Ikonen unter den Holzsorten als Vorbild: Angefangen bei den Fliesen in der Variante Scottish Oak, die durch ihre unverwechselbare Maserung an die für die Reifung von schottischem Whisky verwendeten Eichenfässer erinnert und durch ihre intensive und dichte Farbgebung überzeugt. Den Hölzern der kanadischen Wälder nachempfunden ist hingegen die Bodenfliese in Holzoptik in der Farbnuance Larch, die mit ihrer dichten und rötlichen Maserung ein ausdrucksstarkes Gesamtbild ergibt.
Millelegni verkörpert in vollendeter Weise das immense Gestaltungspotenzial von Holz: Mit ihren Nuancen, zahllosen Facetten und kreativen Möglichkeiten steht die Kollektion für ein Material, das dank seiner zeitlosen Schönheit zum unersetzlichen Protagonisten der gelungensten Designideen wird.

03 August 2022