<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/main.b5873eaca0d5.css" type="text/css" media="screen, projection">

Verantwortung

Die Unternehmenspolitik von Emilgroup basiert seit jeher auf dem Umweltschutz, auf der Gesundheit des Menschen und des sozioökonomischen Umfelds, in dem er tätig ist. Im Verlauf der Jahre setzte sich das Unternehmen dafür ein, die Werte des nachhaltigen Bauens konkret umzusetzen. Dies bedeutet: konstante Reduzierung der Umweltbelastung des Produktionsprozesses, ein Augenmerk auf die gesundheitliche Unbedenklichkeit des Produkts, Gesundheitsschutz und Sicherheit aller Mitarbeiter und nicht zuletzt die Unterstützung der Standortregion und der darin lebenden Menschen.

Unternehmenspolitik

Für Emilgroup ist es von grundlegender Bedeutung, alle im eigenen Tätigkeitsumfeld erzeugten positiven und negativen Auswirkungen zu erkennen, um die Erwartungen der Beteiligten in Bezug auf Produkt-, Service- und Prozessqualität, Gesundheitsschutz und Sicherheit der Arbeitnehmer, Umweltschutz und Energieeffizienz voll zu erfüllen.

Emilgroup muss in der Lage sein, die Risiken und Möglichkeiten im Rahmen ihrer Unternehmensorganisation aus einer ganzheitlichen Perspektive des Lebenszyklus ihrer Produkte und Prozesse zu identifizieren, quantifizieren und managen und dabei einen transparenten, kooperativen und weitsichtigen Ansatz zu verfolgen.

Unternehmenspolitik

Verhaltenskodex

Emilgroup hat seinen Verhaltenskodex in der Absicht erstellt, die Beziehungen zu allen Beteiligten zu stärken.

Der Verhaltenskodex von Emilgroup:
- Enthält eine Sammlung der Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten des Unternehmens gegenüber allen Beteiligten, mit denen es zur Erfüllung des Unternehmenszwecks in Beziehung steht (Kunden, Lieferanten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Gesellschafter, Institutionen)

- Setzt ethische Standards und Verhaltensnormen fest, an denen die betrieblichen Entscheidungsfindungsprozesse und das Verhalten des Unternehmens auszurichten sind

- Verlangt vom Management und allen Betroffenen kohärentes Verhalten, das heißt Handlungen, die nicht von den ethischen Grundsätzen des Unternehmens abweichen

- Trägt zur Umsetzung einer Politik sozialer und ökologischer Verantwortung der Gruppe bei, verringert Reputations- und Compliance-Risiken und verstärkt das Zugehörigkeitsgefühl der Beteiligten.

Verhaltenskodex

Unterstützung im Bereich Kultur

Emilgroup glaubt an die soziale und kulturelle Aufgabe von Unternehmen und hat im Laufe der Jahre wichtige Maßnahmen zur Förderung und zum Schutz des Kulturerbesunterstützt und finanziert.

Emilgroup engagierte sich lange Zeit für die Restaurierung des Palazzo Ducale in Sassuolo, wo die ursprünglichen Cotto-Bodenbeläge wiederhergestellt wurden, und hat die Restaurierung der aus dem 17. Jahrhundert stammenden Fresken des Malers Jean Boulanger im „Camera di Giove“ (Jupiter-Zimmer) finanziert. Unter den zahlreichen Initiativen ist aufgrund ihrer Bedeutung und Originalität vor allem die Wiederentdeckung der historischen Ursprünge der Keramik in Sassuolo zu nennen, die durch die Veröffentlichung grundlegender Verlagswerke, darunter die Bände über die Keramik in Sassuolo im 18. und 19. Jahrhundert, unterstützt und dokumentiert wurde.

Unterstützung im Bereich Kultur

Unterstützung im Bereich Schule

Seit 2008 vergibt die Gruppe jährlich 10 Stipendien in einer Höhe von insgesamt 10.000 € an besonders begabte Kinder von Mitarbeitern. Die Initiative ist das Ergebnis einer Vereinbarung mit Arbeitnehmervertretern zur Unterstützung und Förderung guter Schüler. Die Stipendien werden im Herbst im Beisein von Vertretern der Institutionen und Familienangehörigen vergeben.

Unterstützung im Bereich Schule

Unterstützung im Bereich Mitarbeiter und ihre Familien

Emilgroup bietet ein umfangreiches Programm an betrieblichen Sozialleistungen, um das individuelle und familiäre Wohlbefinden der Mitarbeiter zu steigern. Diese können bestimmte Dienste zu ermäßigten Preisen in Anspruch nehmen, die über vertragsgebundene Betriebe in der Region erbracht werden (Banken und Versicherungen, Pkws und Services, Apotheken und Gesundheitsdienste, Familiendienste, Hausdienste, Buchhandlungen, Sportvereine und Fitness-Studios, Gastronomiebetriebe, Verkehr und Reisen, Sprachkurse, Restaurants und Supermärkte).

Außerdem bietet das Unternehmen einen Gesundheitsvorsorgeplan für die Mitarbeiter und ihre Familien, Rechtsberatung, psychologische Beratung und Versicherungsdienste. Alle vertragsgebundenen Leistungen werden von Fachpersonal stets unter gebührender Wahrung der Privatsphäre der Mitarbeiter ausgeführt.

Seit 2017 nimmt Emilgroup in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Gesundheitsamt (AUSL) von Modena, dem Betriebsarzt und Gewerkschaftsvertretern am Projekt VISION 2020 teil, um ihre Mitarbeiter zu Themen wie Gesundheit und Wohlbefinden durch einen gesunden und korrekten Lebensstil zu sensibilisieren. Dies erfolgt durch spezielle Begegnungen und mit Unterstützung des Betriebsarztes im Rahmen von regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen (Kampf gegen Tabakkonsum, Vorbeugung von Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, dermatologische Vorbeugung, Begegnungen mit Ernährungsexperten und Osteopathen, Erste-HilfeMaßnahmen und Maßnahmen zur Befreiung der Atemwege von Kindern).

Unterstützung im Bereich Mitarbeiter und ihre Familien