<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/70aaa04b589b.css" type="text/css" media="screen, projection">

Grüne Bodenfliesen: ein Stück Natur nach Hause

Urbanität und Natur stehen in einem Spannungsfeld. Zwei Welten, die bei den Diskussionen um den ökologischen Wandel aufeinander treffen und im Zeitalter des Anthropozäns nicht selten in Konflikt geraten; Raum und Materie, schon immer miteinander verflochten, rufen im Interior Design, in einem Raum mit grünen Bodenfliesen eine neue Sprache ins Leben. Es handelt sich um einen wachsenden Trend, der das Bekenntnis zur Nachhaltigkeit mit zeitgenössischem Interior Design zu verbindet. Grüne Fliesen stehen für eine charaktervolle, moderne Ästhetik. Wer sich dazu entscheidet, holt sich ein Stück Natur nach Hause. Ein Boden, der zum Rasen wird und die Verbindung zur Umgebung, die Verschmelzung von Innen- und Außenbereich symbolisiert und sich in einer neuen Idee von Raum konkretisiert, bei der der Dialog mit der Umwelt die Priorität hat.

Die Wahl grüner Oberflächen und Böden bedeutet, Räume eindrucksvoll zu prägen. Im Aussehen und in der Anmutung vermitteln sie Ruhe und Entspannung wie beim Eintauchen in die unberührte Natur, fern vom Stadtverkehr und der Hektik des Alltags. Die Farbe Grün schafft ein behagliches Flair, sorgt für Vitalität und in ihrer Vielfältigkeit für tiefes Wohlbefinden. Grün ist die Farbe der Hoffnung, in all ihren Nuancen. Die richtige Nuance für den jeweiligen Raum (und die entsprechenden Kombinationen) zu finden, bedeutet, sich die Natur in ihrer ungezwungenen Dynamik in die eigenen vier Wände zu holen.

Wie man grüne Bodenfliesen mit der Einrichtung kombiniert

Es ist wahrscheinlich nicht die erste Farbe, die uns in den Sinn kommt, wenn wir einer neuen Projektidee Gestalt verleihen wollen, und doch bieten grüne Bodenfliesen Designern vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten. Neben dem einzigartigen Gefühl von Freiheit und Behaglichkeit, das es Wohnräumen vermittelt, zeichnet sich Grün durch seine Farbtemperatur aus. Aus der Mischung von Blau und Gelb übernimmt es kalte und warme Untertöne in einem perfekten Gleichgewicht, weshalb die Farbe vielfältig kombinierbar ist.
Grüne Bodenfliesen in Marmoroptik stehen für einen ganz individuellen Stil. Sie sollten zu neutralen und hellen Farben oder zu anderen Marmoroberflächen in klassischen Farbtönen kombiniert werden, um ein exklusives, opulentes Ambiente zu schaffen. Level Marmi by Level bietet hier eine breite, abwechslungsreiche Palette an Lösungen. Die Kollektion besteht aus 24 verschiedenen Versionen, 24 Marmorinterpretationen in den Großformaten 160x320 cm und 162x324 cm. Ein Katalog, der sich wie ein Kunstbuch präsentiert mit Oberflächen, die zu Design-Meisterwerken werden. Der von Bildhauern und Architekten bevorzugte Stein mit seiner zeitlosen Ausstrahlung ist ein Rohstoff von unvergleichlicher Vielfalt: Agata Blu, Calacatta Black, Statuario Michelangelo, White Siena. Unter den Lösungen, die im Level-Katalog angeboten werden, sticht Onyx Green hervor: die opaleszierende Reliefstruktur, die kräftigen Äderungen und das Funkeln des Smaragds offenbaren sich aus jedem Blickwinkel.

Grüne Fliesen für die Küche: hier die besten Formate

Grüne Bodenfliesen verleihen der Küche eine hochwertige Ästhetik und stehen in einer ideellen Beziehung mit der alltäglichen Essenszubereitung. Eine alte, altruistische Geste, die mit großer Kreativität verbunden ist. Küchenfliesen in Grün werden mit Authentizität, Natürlichkeit und Reinheit assoziiert. Sie sind ideal zur Gestaltung eines lebendigen, Harmonie ausstrahlenden Ambientes und zur Definition bestimmter Bereiche im Kontrast zu neutralen und klassischen Farben. Denken wir nur an die Gestaltung eines Fliesenspiegels, einer Kücheninsel oder eines Bodenabschnitts unter dem Tisch mit smaragdgrünen Fliesen. Nicht nur Großformate, sondern auch Bricks, Quadratformate und Dekorfliesen. Grüne Flächenbeläge lassen sich auf vielfältige Weise gestalten. Für ein Küchendesign, in dem sich die Nähe zur Natur widerspiegelt, bietet der Katalog Sixty by Emilceramica eine unzählige Lösungen. Die zur Feier der ersten 60 Jahre der Emilgroup kreierte Kollektion zelebriert den authentischen, schlichten Charakter des Materials Ton in seiner reinsten, natürlichen Form. Eine Rückkehr zu den Ursprüngen, zur Schlichtheit. Keramikkunst, die auf jeglichen Überbau verzichtet, um die ihr innewohnende evokative Kraft zu vermitteln. Es ist die nackte Erde, die hier das Oberflächenbild zeichnet. Der Katalog erkundet die Interior-Trends der Vergangenheit wie eine Zeitmaschine. Dabei verknüpft er jedes Jahrzehnt mit einer dominierenden Farbe. Von Fango, dem Schlammton der 1960er Jahre, über das Salbeigrün Salvia der legendären 1980er Jahre bis hin zum aktuell angesagten Farbton Sabbia: Natur trifft auf Farbe und unterschiedliche Stilrichtungen. Die Kollektion verkörpert die Schlichtheit des inspirierenden Materials und bietet eine Vielfalt von Optionen: Mosaike, Bricks, Sechsecke und 3D-Oberflächen, eine Vielzahl von Formen und Formaten, um jedem kreativen Gedanken Gestalt zu verleihen.

Grüne Fliesen im Bad und Zen-Atmosphäre

Das Bad ist der ideale Ort, um Natur und Wohlbefinden in Einklang zu bringen. Grüne Fliesen im Bad strahlen unmittelbar Ruhe aus und schaffen eine Zen-Oase, in der man sich entspannen und gleichzeitig neue Kraft tanken kann. Wenn wir von grünen Fliesen sprechen, sollten wir uns der Vielfalt ästhetischer Optionen bewusst werden: von Unifarben bis hin zur Optik von lackiertem Holz, von Marmor bis hin zu Harz und dazu ein umfassendes Sortiment an Texturen und Oberflächen, Mosaiken und Dekorationen.

Um die natürliche Ausstrahlung von Grün ins Bad zu bringen, kann man sich für Wandfliesen in dieser Farbe entscheiden oder nur die Duschkabine damit auskleiden. Fliesen in Majolika-Optik können als Streifen über dem Waschbecken oder auf zwei Drittel der Wandhöhe zu einem effektvollen Erscheinungsbild beitragen. Grüne Fliesen im Bad erfüllen jeden Wunsch zur Gestaltung eines Raums, der Wohlbefinden und ein Gefühl von Freiheit vermittelt und in dem man tun und lassen kann, was man will.

Hellgrün oder Dunkelgrün: alle Grüntöne zur Bodengestaltung von Wohnräumen

Die feine Charme hellgrüner Fliesen, der prägnante Charakter dunkelgrüner Varianten oder die mineralische Ausstrahlung smaragdgrüner Fliesen? Sehen wir uns nun die trendigsten Grüntöne und die gelungensten Kombinationen zu einem Grün als tonangebende, auf die Einrichtung abgestimmte Farbe an – einem Design-Grün.
Dunkelgrüne Fliesen sind elegant, besitzen eine große Ausstrahlungskraft und wirken unaufdringlich. In diesem Fall sollten die Oberflächen und Einrichtungsgegenstände, die dazu kombiniert werden, helle Farben wie z.B. Weiß, Grau, edles Perlmutt aufweisen, um einen Kontrast zu schaffen. Eine wirklich gelungene Kombination ist Dunkelgrün zu Naturmaterialien. Eine Lösung von beeindruckender Wirkung und Raffinesse. Grün und Holz, Grün und Stein. Man denkt dabei an die Farben des Waldes, an die Astknoten von Holz, an die Rauheit der Felsen. Die Natur ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Formen, Farben und Materialien.
Hellgrüne Fliesensind eine gelungene Entscheidung, wenn Räume heller erscheinen sollen. Bei klassisch gestalteten Räumen bietet sich die Kombination mit Weiß und Beige an, bei modernen Raumwelten Taupe und Grau. Bestimmte Rosa- und Violetttöne entfalten in Kombination mit dunkelgrünen Fliesen eine sehr ästhetische Wirkung. Wenn Ihnen ein gewagtes Design vorschwebt, können Sie aus Medley von Ergon eine Vielfalt von Inspirationen schöpfen. Die Kollektion greift die für venezianische Terrazzoböden typischen geometrischen Kompositionen auf, um neue Varianten wie Classic, Pop, Rock zu schaffen, die jeder Gestaltungsidee maximalen Spielraum geben. Sechs Farbvarianten für neue lebendige Looks, unkonventionell wie die rosafarbenen Splitter, die in der Variante Green eingebettet sind. Ein unprätentiöser Mix mit der Natur zum Vorbild, die auf immer neue Arten interpretiert wird.

19 Mai 2022