<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/main.96eddf4b7ceb.css" type="text/css" media="screen, projection">

Interview mit dem Architekten: Lledó Studio

Ein außergewöhnliches Sanierungsprojekt in Valencia, mit dem ein charmantes, einladendes Ambiente geschaffen wurde. Wir hatten ein Gespräch mit Toni, Planer von Lledó Studio, der uns Näheres über das Projekt erzählte.

Kurze Einführung: Können Sie uns die Tätigkeiten und Schwerpunkte Ihres Büros beschreiben?

Unser Büro arbeitet an der Planung und Ausführung von Sanierungs-und Neubauprojekten. Wir sind ein multidisziplinäres Büro, in dem verschiedene Experten zusammenarbeiten: Architekten, Innenarchitekten und Industriedesigner. Wir sind vor allem auf die Einrichtung von Wohnungen und Büroräumen spezialisiert und haben in diesem Bereich für führende europäische Unternehmen gearbeitet.

Kommen wir nun zum Sanierungsprojekt für diese Wohnung. Was waren die Wünsche des Bauherrn?

Es handelt sich hier um eine Einfamilienwohnung auf drei Geschossen. Im Erdgeschoss befindet sich der Wohnbereich, der vorher zu stark aufgeteilt war. Unsere Maßnahme zielte darauf ab, die Räume zu öffnen und ein optisch wohnliches Flair zu vermitteln. Wir haben auch eine alte Abstellkammer in ein Schlafzimmer mit Bad und Ankleide umgebaut.
Die Räume sind jetzt visuell verbunden,aber doch durch bestimmte Elemente getrennt, wie den kleinen nach Maß gestalteten Eingang und die Trennwand neben dem Wohnzimmertisch.

 

Photo credits: Kike Jaen

Für dieses Projekt haben Sie die Kollektion Provoak by Provenza gewählt. Was waren die spezifischen Anforderungen bei dieser Wohnraumplanung?

Die Kollektion Provoak zeichnet sich durch eine elegante Holzoptik aus. Im Farbton Quercia Recuperata und Format 22,5x180 cm ist sie perfekt für dieses Sanierungsprojekt. Dieses Material ist das Element, das allen Räumen gemeinsam ist und mit dem wir auch die Wand des Wohnzimmers gestaltet haben, damit die einzelnen Räume miteinander verknüpft sind. Es ist ein Material, dass zu den Farben und Oberflächen der Küche, zur Beleuchtung, zum Eingang und zu anderen Einrichtungselementen harmoniert.

Wie wird sich in Anbetracht der gegenwärtigen Situation der Planungsansatz im Wohnungsbau verändern?

Wir sind der Meinung, dass das eigene Zuhause im Vergleich zu anderen Bedürfnissen eine vorrangige Bedeutung hat, weil das häusliche Ambiente für das individuelle Wohlbefinden einfach unerlässlich ist. Die Wohnung ist zum räumlichen Mittelpunkt unseres Lebens geworden und ist nunmehr für jede Art von Nutzung gedacht, auch zum Arbeiten. Unsere aktuellen Wohnvorstellungen haben sich geändert, da wir jetzt viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Das ist der Grund, weshalb unsere Bauherren in eine bessere Gestaltung ihrer eigenen Wohnung investieren. Deshalb sind wir auch davon überzeugt, dass die derzeitige Situation die Branche nicht erschüttern wird.

 

11 Januar 2021